Unsere Arbeit

Wir helfen Nepals Straßenhunden: 2014 gründete die Nepalesin Sneha Shrestha das Tierheim Sneha’s Care in Kathmandu, Nepal, um Straßenhunde und andere Tiere vor Hunger, Verwahrlosung, Krankheit und Missbrauch jeglicher Art zu schützen. Heute ist Sneha’s Care eine der größten Tierschutzorganisationen in Nepal. Das Team rettet und impft Tiere, versorgt sie am Fundort oder im Tierheim, nimmt Kastrationen vor, und hält Vorträge über Tierschutz und Tierrechte in Schulen und öffentlichen Einrichtungen.

Aktuell leben im Schnitt etwa 170 Hunde in Sneha’s Tierheim. Darüber hinaus führt Sneha’s Care seit einigen Jahren auch einen Lebenshof für ehemalige „Nutztiere“ wie Kühe, Ziegen und Schweine, die rund um Kathmandu ausgesetzt wurden, als ihre Besitzer sie nicht mehr brauchten oder nicht mehr für sie sorgen konnten. 

 

Da Nepal eines der ärmsten Länder der Welt ist, benötigt Sneha’s Care Spenden aus dem Ausland. Daher haben wir den Verein „Sneha’s Care Deutschland e.V.“ gegründet. Sneha’s Care Deutschland e.V. informiert über die Arbeit von Sneha‘s Care in Nepal, vermittelt Volunteers und sammelt Spenden für die Organisation. 

Folgen Sie uns!

https://snehascare.de/
https://www.facebook.com/Snehascaredeutschland/
https://www.instagram.com/snehascaredeutschland/

Notfallrettung

 

Sobald ein Anruf über einen Notfall eingeht, fährt das Team los, um Erstversorgung vor Ort zu leisten. Wenn es nötig ist, werden die Tiere danach ins Tierheim gebracht und dort weiter versorgt.

Mobile Versorgung

 

Jede Woche ist das Team unterwegs, um sich um die Hunde und Kühe auf Nepals Straßen zu kümmern. Sie bekommen Wasser, Futter und Schutz gegen Zecken und Ungeziefer.

Geburtenkontrolle

 

Die Tiere werden in den Stadtteilen von Kathmandu eingesammelt und ins Tierheim transportiert. Dort werden sie operiert und bekommen 3 bis 4 Tage eine Nachversorgung. Anschließend werden sie zu ihrem Revier zurückgebracht.

Impfung

 

Krankheiten wie Tollwut und Staupe gehören zu den größten Gefahren für Nepals Hunde. Das Team fährt in die einzelnen Stadtteile und impft die Hunde dagegen. Notfallgerettete Hunde werden ebenfalls geimpft.

Aufklärung über Tierrechte

 

In Nepals Schulen klärt das Team über den richtigen Umgang mit Tieren auf. Die Schüler bekommen aber auch Informationen über vegane Ernährung.

Katastropheneinsatz

 

Der Sommer in Nepal ist ganz vom Monsun bestimmt. Durch den Klimawandel kommt es immer häufiger zu Überschwemmungen und Stürmen. Sneha’s Care fährt in die Katastrophengebiete und kümmert sich um die Bevölkerung und um die Tiere.

top