Neues aus dem Tierheim und Lebenshof

Bei Sneha’s Care finden nicht nur Straßenhunde Hilfe: Das Tierheim kümmert sich auch um ausgesetzte ehemalige „Nutztiere“ wie Kühe, die häufig auf den vielbefahrenen Straßen im Kathmandu-Tal auf der Suche nach Nahrung umherirren.

 

Männliche Kälber, die für die Milchproduktion ungeeignet sind, setzen ihre Besitzer häufig aus, denn die Schlachtung verbietet in Nepal ein Gesetz. Ein Schutzprogramm für diese Tiere seitens der nepalesischen Regierung gibt es bislang noch nicht. Das möchte Sneha’s Care ändern und hat deshalb mit den zuständigen staatlichen Stellen Kontakt aufgenommen, um Regelungen zum Schutz der Kälber, aber auch von „Nutztieren“ im Allgemeinen auszuarbeiten.

 

Viele dieser obdachlosen Tiere aus der Landwirtschaft finden auf Sneha’s Lebenshof Hilfe und ein neues Zuhause.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie auch Sneha’s Lebenshof und die Kampagnenarbeit.

Sonntag ist Pat:innentag 🤩
Wir stellen jeden Sonntag eine Hund vor, der im Tierheim von Sneha's Care lebt und noch eine eigene Patin, eigenen Paten sucht.

Als nächstes ist der süße Rupak an der Reihe, der sich hier selber vorstellen möchte:

Hallo mein Name ist Rupak,

Ich war gerade zwei Monate alt, als ich Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. Das Team von Sneha’s Care rettet mich zum Glück am 11.04.2022 und brachte mich in das Tierheim. Mit meinen Verletzungen hätte ich nicht überlebt. Bei dem Aufprall wurde mein Augapfel so schwer verletzt, so dass ich jetzt nur noch ein funktionierendes Auge habe. Auch wenn ich vielleicht nur ein Auge habe, sehe ich die Welt mit so viel Liebe und Hoffnung. Menschen mag ich sehr und schenke unseren Besuchern meine Liebe und Zuneigung.

Du erhältst eine Patenschaftsurkunde sowie regelmäßig ein Update über meine Entwicklung, außerdem eine steuerlich wirksame Spendenbescheinigung.

Der Link zu Rupaks Patenschaft findest du über unsere Webseite, oder frag gerne direkt beim Team an.

#Tierheim #Nepal #Straßenhund
#Tierschutz #hundeliebe #compassion #hund
#streetdog #rescuedog #vegan #veganism #friendsnotfood #tierbefreiung
#animalrights #animalshelter #adopt #instagramdog
#Tierschutz #adoptdontshop #Snehascare #Snehacare
#rescueismyfavoritebreed #fundraising #animalsanctuary #lebenshof

Heute ist Welt-Elefanten-Tag.
Wie die meisten verbliebenen Wildtiere leben viele Elefanten heute in Gefangenschaft, wo sie sie Artfremd gehalten und zum Nutzen von Menschen ausgebeutet werden.

Dieses Video machte die Gründerin von Sneha's Care Deutschland e.V. Daniela Zysk, 2017 im Nationalpark Chitwan in Nepal.
Dort werden diese wundervollen Tiere den ganzen Tag in Ketten angebunden und nur zur touristischen Belustigung befreit.
Unter anderem für das Reiten auf diesen Tieren.

Bitte untertützen sie niemals diese Art von Ausbeutung und meiden sie solche Einrichtungen.
Artgerecht ist nur die Freiheit.

Mitgefühl für alle Lebewesen ❤️

Wir starten den Tag heute mit zwei guten Nachrichten 🤩

Auch unsere Romi hat eine Patin gefunden.
Danke dafür an Andrea ❤️
Am Sonntag stellen wir euch einen weiteren Hund vor, der noch eine Patin/einen Paten sucht 😍

Und wir haben tolle Nachrichten von unserem Patenhund Sapana erhalten.
Diese litt an einer schlimmen Hauterkrankung.
Sie ist nun, Dank des Einsatzes des Teams, wieder ganz gesund und kaum wiederzuerkennen.
Seht selbst:

Mitgefühl für alle Lebewesen ❤️

Das Team von Sneha‘s Care hat in den vergangenen Tagen wieder Zuwachs im Tierheim bekommen, als sie eine Hundemama und ihre 3 Welpen retten konnte.
Allen 4 geht es den umständen entsprechend gut.

Sie bekommen von uns jede Unterstützung, die sie brauchen.

Ihr könnt diese kleine Familie auch mit einer Spende unterstützen ❤️

Per Paypal:
www.paypal.me/snehacare
Per Bankeinzug oder Überweisung:
https://snehascare.de/spenden/

Sonntag ist Pat:innentag 🤩
Wir stellen jeden Sonntag eine Hund vor, der im Tierheim von Sneha's Care lebt und noch eine eigene Patin, eigenen Paten sucht.

Als nächstes ist Romi an der Reihe, die sich hier selber vorstellen möchte:

Hallo mein Name ist Romi,

Ich wurde von meinen vorigen Besitzern auf den Straßen von Bhaisipati ausgesetzt aufgrund meiner Hautkrankheit. Ich verstand natürlich nicht, dass sie mich absichtlich zurückgelassen hatten und irrte durch die Straßen in der Hoffnung, meine Besitzer wieder zu finden. Hungrig und mit fürchterlich juckender Haut. Ich wusste nicht, wie ich auf den Straßen Essen oder Unterschlupf finden sollte. Mein Zustand verschlimmerte sich Tag für Tag. Am 05.05.2022 wurde ich von Sneha’s Care Team gerettet. Sie brachten mich in das Tierheim, wo ich wegen meiner Hautkrankheit behandelt wurde. Mit den notwendigen Medikamenten erhole ich mich wieder und meine entzündete Haut hört der Vergangenheit an. Ich liebe es durch den Außenbereich des Tierheims zu streifen und genieße die Ruhe eines schattigen Plätzchens. Ich freue mich über Besucher, denn ich habe viel Liebe zu geben.

Du erhältst eine Patenschaftsurkunde sowie regelmäßig ein Update über meine Entwicklung, außerdem eine steuerlich wirksame Spendenbescheinigung.

Link zu Romis Patenschaft findest du über unsere Webseite, oder frag gerne direkt beim Team an.

#Tierheim #Nepal #Straßenhund
#Tierschutz #hundeliebe #compassion #hund
#streetdog #rescuedog #vegan #veganism #friendsnotfood #tierbefreiung
#animalrights #animalshelter #adopt #instagramdog
#Tierschutz #adoptdontshop #Snehascare #Snehacare
#rescueismyfavoritebreed #fundraising #animalsanctuary #lebenshof

top